Kombination von Hypnos­etherapie und Akupunktur

Die Kombination zweier kraftvoller und altbewährter Heilme­thoden wie Hypnos­etherapie und Akupunktur bewirkt eine erstaunliche Verstärkung der Heilwirkung beider Methoden, die mehr als die Summe der Einzelteile ausmacht.

Ob eine körperliche oder psychische Störung, Erkran­kungen des einen Bereiches wirken sich durch die enge Verbindung von Körper, Geist und Seele immer auch auf den anderen Bereich aus. Um eine tiefe Heilung zu erfahren, sind deshalb Heilme­thoden besonders erfolg­ver­sprechend, die in BEIDEN Bereichen harmoni­sierend wirken.

Während die Akupunktur durch Nadelung bestimmter Punkte speziell über den körper­lichen Bereich bis in die Psyche wirkt, greift die Hypnotherapie über Entspan­nungs­techniken und Sugges­tionen in die psychischen Prozesse ein, was zu einer positiven Beeinflussung körper­licher Regula­ti­ons­prozesse führen kann. So wird das Krankheits­problem durch beide Methoden umfasst und komplex angegangen, eingekreist, um aufgelöst zu werden.

Die Hypnoaku­punktur lässt sich bei vielen Störungen erfolgreich anwenden. Besonders gut geeignet ist die Methode bei chronischen Schmerz­ge­schehen, Tinnitus, Hauter­kran­kungen und bei gewünschten Lebens­sti­län­de­rungen (Raucher­ent­wöhnung, Änderung des Essver­haltens).